Snackable Video Content

Snackable Content ist in aller Munde. Ein Begriff, der Appetit macht. Auf mehr. Was sich hinter dem Wort verbirgt und wie man selbst mundgerechte Content-Stücke herstellen kann, darum soll es

Corporate Live – die Vorteile des Live Streamings

Klar, Live ist flüchtig oder wie es auch unter Akademikern heißt „transitorisch“. Trotzdem wird es gerne geschaut – einfach, weil es eben live ist. Live ist geradezu ein Synonym für

Unser weltweites Netzwerk: Moumita – unsere Creative Producerin in Indien

Wir arbeiten mit einem Netzwerk professioneller Filmschaffender aus aller Welt. So unterschiedlich die Anforderungen unserer Kunden manchmal sind, so unterschiedlich und vielseitig sind auch die Regionen und Menschen, mit denen

8 Kreativtechniken, die es so wirklich gibt

Kreativtechniken. Schließt sich das nicht gegenseitig aus? Technik, im Sinne eines geplanten Vorgehens und Kreativität? So hielt ich Kreativtechniken lange Zeit vorrangig für nichts anderes als eine Geschäftsidee für sinnlose

Geschmeidig klingen – 5 Stimmübungen fürs Interview

Jeder kennt es aus seiner Studienzeit: Der Professor, der die Vorlesung so mitreißend hielt, dass man bereits nach wenigen Minuten ins Reich der Träume entschlummerte. Ich hatte einen, der nach

Gutes Briefing, schlechtes Briefing – 6 Tipps für einen gelungenen Projektstart

Ob ein Filmprojekt am Ende von Erfolg gekrönt ist und zur Zufriedenheit aller beiträgt, steht und fällt mit dem Briefing. Oftmals weiß der Kunde selbst nicht ganz genau, warum ein

Storytelling, Auslassung, Dramaturgie

Storytelling: Die Kunst der Auslassung

Den meisten Zuschauern fällt sie nicht auf, weil sie nicht da ist. Und doch handelt es ich um einen wichtigen Bestandteil im Film, der gerade durch sein Fehlen wirkt: Die

Film ab – 8 gute Gründe für einen Corporate Film

Texte behaupten – Filme beweisen. Zusätzlich lässt sich Bewegtbild leichter konsumieren: Es ist sinnlicher, macht mehr Spaß und die Macher können noch besser beeinflussen, welche Bilder im Kopf des Zuschauers

Landschaftsarchitekt Apekshya Dhungel während der Filmproduktion in Nepal für cimonline.

mmpro produziert internationale Portrait-Serie für die GIZ

Wir durften bereits mehrere Projekte für die GIZ realisieren und haben es gerade schon wieder getan: In Äthiopien, Namibia, Nepal, Kosovo, Kolumbien, Marokko und Deutschland. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale

Es war einmal … Sascha, sein Mofa und ein ominöser Darkroom.

Geschichten erzählen. Bewegen. Wo vor Kurzem noch ‚Content Marketing‘ das Buzzwort des Vertrauens war, liest man jetzt ‚Storytelling‘ – Gerade für Unternehmensfilme. Aber wie geht Storytelling? Und was hat das mit Saschas Mofa zu